Dienstag, 4. September 2018

Vernissage und Prämierung | 25.9.2018







Schmetterlingsfest


Die faszinierende Welt der Schmetterlinge erkunden, unter dem Mikroskop betrachten, mit Schmetterlingen Schönes basteln oder sich beim Facepainting gar selbst in einen Schmetterling verwandeln! All das war beim Schmetterlingsfest, das am 31. August im Naturparkhaus Drei Zinnen stattfand, möglich. Zudem gab es eine Schmetterlings-Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab, die wiederum  zum Eintauchen und Kennenlernen der Natur einluden. Für die besondere musikalische Note sorgte die Gruppe Tritonus, die mit Ausflügen in die Urlandschaften der lokalen, der jiddischen, der französischen und anderer Volksmusik aufwarteten. Auch für den Gaumen gab es verschiedene Köstlichkeiten; von Honig-Spezialitäten über nach Schmetterlingen benannten Weinen bis hin zu nach Prinzipien der Nachhaltigkeit hergestellten leckeren Speisen. In diesem Sinne war das Schmetterlingsfest eine rundum beflügelnde Veranstaltung. Sie wurde im Rahmen des Projekts VERGISSMEINNICHT organisiert, das vom Bildungsausschuss Toblach, dem Naturparkhaus Drei Zinnen, der Bibliothek Hans Glauber sowie dem Imkerverein und der Gemeinde Toblach getragen wird.




 

Freitag, 22. Juni 2018

Ferrozement Workshop | Schmetterlingspalstik

V.R.n.L.: Künstler Gershom von Schwarze, BM Guido Bocher, Bildungsausschuss-Vorsitzender Andreas Walder, Bibliotheksleiterin und Ideatorin Edith Strobl, Künstlerin Silvia Götz
Die Schmetterlingsplastik ist vollendet und erstrahlt in vollem Glanze!
Im Rahmen des Projekts VERGISSMEINNICHT starteten die Organisatoren einen Ferrozement-Workshop, der in den Monaten Mai und Juni unter Anleitung der Künstler Gershom von Schwarze und Silvia Götz (Atelierhäusl) durchgeführt wurde. Bereits die Realisierung der Plastik brachte viele Menschen in Bewegung, in Berührung, in Bewunderung, in Kontakt und Dialog...fortan soll sie Botschafterin für das lebenswichtige Zusammenspiel von Pflanze, Tier und Mensch sein.
Bilder zum Workshop finden Sie hier.